Fachübersetzungen im Fokus

Französisch, eine Weltsprache mit Potential

Ungefähr 220 Millionen Menschen sprechen Französisch, davon sind etwa 115 Millionen Menschen Muttersprachler. Französisch wird in über 50 Ländern gesprochen und zwar auf allen Kontinenten dieser Erde. Nach Englisch ist Französisch die Sprache, die weltweit am häufigsten als Fremdsprache gelernt wird. Weil französisch eine international bedeutende Verkehrssprache ist, ist es immer sinnvoll französisch zu beherrschen, denn wer Französisch beherrscht, der kann mit einem großen Teil der Welt kommunizieren. Auch wenn auf europäischer Ebene die Relevanz der französischen Sprache zugunsten der englischen Sprache nachlässt ist die internationale Bedeutung von Französisch enorm, und nicht wirklich gefährdet.

Aufgrund der häufigen Verwendung der französischen Sprache ist auf dem Übersetzungsmarkt insbesondere die Nachfrage nach Französisch groß. Um als Übersetzer mit der französischen Sprache zu arbeiten ist ein Studium oder eine gleichwertige Ausbildung zu empfehlen, Muttersprachler sind zudem natürlich immer in Vorteil. Für die zweite Arbeitssprache bietet sich eine Übersetzung an, die eine ähnliche Popularität hat wie Französisch. Übrigens gibt es bei der französischen Sprache mehrere Sprachvarianten, so wird zum Beispiel zwischen "langues d’oïl ", welches im nördlichen Teil Frankreichs und Belgien gesprochen wird, und "langues d’oc" welches im südlichen Teil Frankreichs gesprochen wird, unterschieden. Für Übersetzer stellt natürlich das Beherrschen beider Mundarten eine hervorragende Qualifikation dar.

2.11.11 18:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL